Cottbus Tour 2018

In Zusammenarbeit mit dem Humanistischen Jugendwerk Cottbus e.V. und dem Jugendkulturzentrum Glad-House hat Turning Tables Deutschland im Rahmen einer dreimonatigen Workshoptour marginalisierte lokale und geflüchtete Jugendliche in Cottbus zusammengebracht und ihnen gezeigt Songtexte zu schreiben, Beats zu komponieren und kurze Filme zu drehen. Entstanden sind eindrucksvolle eigens produzierte Songs und Videos, in denen die Jugendlichen ihre Geschichte erzählen. Das Projekt war Teil der „It’s Your Party-Cipation“ Initiative des Deutschen Kinderhilfswerks und wurde im Rahmen des Programms „Kultur Macht Stark. Bündnisse für Bildung“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert.

 
 
Screen Shot 2019-03-01 at 13.48.54.png

MUSIKWORKSHOPS

Über einen Zeitraum von 6 Wochen haben Ausbilder_innen von Turning Tables Deutschland Workshops für je 15-20 Jugendliche zu den Themen Songwriting, Rap und Gesang, Beatmaking und Fingerdrumming sowie DJing und Turntablism angeboten. Dabei haben die Teilnehmer_innen sowohl mit leicht zugänglichen Instrumenten der digitalen Musikproduktion, wie mobilen Beatmaking Apps und Teenage Engineering Pocket Synthesizern, als auch mit der Ableton Musiksoftware und professionellem DJing-Equipment experimentieren können. Unterstützt von professionellen Rapper_innen und DJ_anes haben sie über mehrere Wochen hinweg an eigenen Songtexten, Beats und DJ-Sets gearbeitet und ein finales Produkt aufgenommen.

IMG_2873.JPG
Cottbus%2BTour%2B2018%2B2.jpg
Cottbus Tour 2018 13.png

Filmworkshops

In mehreren Filmworkshops konnten 15-20 Jugendliche erste Fähigkeiten in den Bereichen Videokonzeption, Visualisierung und Storytelling, sowie Kameraführung und Filmschnitt erlernen. Das von den Teilnehmer_innen gefilmte Material wurde für die selbstproduzierten Musikvideos und den Kurzfilm zur Dokumentation des Projekts verwendet.

IMG_9613.jpg
Cottbus Tour 2018 12.png
Cottbus Tour 2018 9.png
IMG_9682.JPG
IMG_9696.jpg

ABSchlussveranstaltung

Zum Ende der Workshoptour wurde ein Abschlusskonzert in einem lokalen Szeneclub organisiert, wo die Teilnehmer_innen vor ca. 50 Jugendlichen, Eltern und lokalem Publikum aufgetreten sind. Dabei haben die Nachwuchskünstler_innen ihre Lieder performt und die Musikvideos präsentiert, welche in den sechs Wochen entstanden sind. An der Afterparty haben weitere junge Rapper aus Cottbus teilgenommen, während die Workshopteilnehmer_innen ihre eigenen DJ-Sets aufgelegt haben.

Cottbus Tour 2018 11.png